Der Wert der Frau in der Arbeitswelt: Was zählt?

Das Thema Gleichstellung von Frauen in der Arbeitswelt ist nach wie vor allgegenwärtig. Dabei geht es um viel mehr, als nur Differenzen in den Gehaltsklassen. Es sind vor allem Wertvorstellungen, die den Unterschied machen. Doch wie beeinflussen geschlechtsspezifische Werte unseren Arbeitsalltag? Und worauf kann ich selbst in meinem Job achten? Diese Fragen und mehr haben Podcast Host "Job Sharing and Beyond" Karin Tischler, Mentorin für Female Leaders Monika Rörig und Kommunikationsexpertin Sabine Beck in unserem Round Table zum Frauentag 2022 beantwortet. 🗣️
Karin Tischler
Karin Tischler ist in der Welt zu Hause. Nach ihrem Economics Master Studium an der University of Oxford arbeitete sie als Unternehmensberaterin und Abteilungsleiterin auf mehreren Kontinenten.Die Geburt ihres Kindes in den USA zeigte Karin, wie wichtig flexible Arbeit auf allen Job Ebenen für Mitarbeiterbindung ist. Nach ihrer eigenen Erfahrung als Wiedereinsteigerin fokussiert sich Karin daher als Referentin, Researcher und Gründerin von Emily’s Path Consulting auf Future of Work Themen.In ihrem Podcast “Job Sharing and Beyond” spricht sie mit internationalen Gästen über best practice für flexible Arbeit, Väter & Care-Arbeit, transferierbare Skills und Unterstützung von Wiedereinsteiger:innen.
Monika Rörig
Als Mentorin und Coach unterstützt sie Frauen in Führung (und solche auf dem Weg dahin), dabei, den eigenen Führungsstil fernab von tradierten Rollenmustern zu entwickeln und zu festigen. Ihr Credo: #LeadingWithPassion
Patricia Moro
Patricia Moro ist Expertin für werteorientierte Personaldiagnostik und davon überzeugt, dass die meisten Menschen nur einen Bruchteil ihres Potenzials zur Entfaltung bringen. Doch wer Barrieren wahrnimmt, an die eigenen Stärken und Talente glaubt und selbst gesetzte Grenzen sprengt, kann über sich hinauswachsen.Dort, wo die eigene Wahrnehmung getrübt oder eingeschränkt ist, bringt Patricia Moro mit innovativen werteorientierten Instrumenten Klarheit. Voller Leidenschaft hat sie sich dem Thema Werte als grundlegenden Baustein unserer Persönlichkeit verschrieben. Sie berät Unternehmen, wenn es um die Auswahl geeigneter Mitarbeiter oder um Entscheidungen in der Personalentwicklung geht. Zudem ist sie Ausbilderin für den Einsatz wertemetrischer Verfahren.
Sabine Beck
Sabine Beck liebt New Work, Netzwerken und Kommunikation, sieht die Welt voller Möglichkeiten, hat 2021 beckandbold gegründet und schon oft und gerne mit HR- und IT-Verantwortlichen zusammen gearbeitet.Sie besitzt 15 Jahre Expertise in Interner Unternehmenskommunikation. 2016-2020 hat sie remote in DACH Peer-Learning-Gruppen zum Thema “Digitale Kommunikation” für ein internationales Netzwerk geleitet. Mit beckandbold berät und coacht sie engagierte Frauen aus (eigenen) Unternehmen sichtbar zu sein und in der Arbeitswelt zu punkten: klar, selbstbewusst, echt, mutig. Damit sie erfolgreich und glücklich sind und deutlich wird, was sie bewirken und wert sind.