Zum Inhalt gehen

HR Trends 2023 – das kommt auf Sie zu 

·
7 Minuten Lesezeit
Eine Mitarbeiterin informiert sich über die aktuellen HR Trends.

Diversity, KI im Personalwesen oder New Work… Auch im Jahr 2023 gibt es wieder einige HR Trends, Entwicklungen und Herausforderungen, die die HR Community prägen werden.

In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen die wichtigsten HR Trends 2023 vor und zeigen Ihnen, bei welchen Entwicklungen Sie in diesem Jahr unbedingt mitziehen sollten. 

DE MKT FREEBIE Zielvereinbarung

Was sind HR Themen?

Human Resources Themen beziehen sich speziell auf die verschiedenen Aspekte des Personalmanagements in einem Unternehmen. 

Beispielhafte Themen sind: 

  • Rekrutierung und Einstellung von Mitarbeitenden
  • Personalentwicklung
  • Gehaltsabrechnung und Leistungsbeurteilung 
  • Mitarbeiterbindung und -motivation
  • Arbeitsrecht und die Einhaltung von Vorschriften
  • Verwaltung von Sozialleistungen wie Krankenversicherung und Altersvorsorge
  • Förderung von Diversity und Inklusion
  • Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen
  • Weiterbildung und Entwicklung

Besonders im modernen HR spielt die Auseinandersetzung und erfolgreiche Umsetzung dieser Thematiken eine besondere Rolle.

Was ist ein modernes HR?

Insgesamt zielt modernes HR darauf ab, eine dynamische, flexible und effektive Personalstrategie zu entwickeln, die den Bedürfnissen des Unternehmens, dem Corporate Purpose und den Mitarbeitern gerecht wird.

Modernes HR beschäftigt sich dabei mit einer möglichst effizienten und effektiven Umsetzung von Personalangelegenheiten. Agilität, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit stehen deshalb an vorderster Stelle. 

Merkmale eines modernen HR Managements sind:

  • die strategische Ausrichtung und Digitalisierung von Personalprozessen,
  • eine Anpassung an die moderne Arbeitswelt und den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt,
  • die Stärkung der Unternehmenskultur,
  • agiles und flexibles Verhalten.

Tipp: Wenn Sie ein modernes HR Managementin Ihrem Unternehmen fördern möchten, sollten Sie sich regelmäßig über aktuelle Trends in Ihrer Branche und in der HR Welt informieren und diese zu Ihrem Vorteil nutzen. 

Eine Mitarbeiterin und zwei Kollegen unterhalten sich über HR Themen.

Entwicklungen im HR: Bedeutung für Führungskräfte

Besonders als Führungskraft sollten Sie sich mit HR Trends und Lösungen auseinandersetzen und auskennen. Denn die erfolgreiche Umsetzung von sinnvollen HR Bewegungen kann maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens und zur Mitarbeiterzufriedenheit beitragen. 

Hier sind einige Gründe, weshalb diese Themen  für Führungskräfte von besonderer Bedeutung sind:

Mitarbeitermanagement

Als HR Manager oder Führungskraft sind Sie für die Mitarbeiterführung und das Personalmanagement in Ihrem Team verantwortlich. Hierbei spielen HR-Themen eine wichtige Rolle, da sie sicherstellen, dass Ihre Angestellten fair behandelt werden, Zugang zu Schulungen und Weiterbildungsprogrammen haben und eine angemessene Entlohnung erhalten.

Führungskräfte, die diese Fragestellungen vernachlässigen, riskieren, dass Mitarbeitende frustriert sind und sich demotiviert fühlen, was sich wiederum negativ auf die Leistung des Teams auswirken kann.

Compliance und Risikomanagement

Eine erfolgreiche HR-Abteilung kann Führungskräfte unterstützen, indem sie sicherstellt, dass das Unternehmen die Vorschriften und Gesetze im Zusammenhang mit Arbeitsrecht, Lohnabrechnung und Sozialleistungen einhält. Führungskräfte müssen sich diesem HR Trend bewusst sein, um potenzielle rechtliche und finanzielle Risiken für das Unternehmen zu reduzieren.

Recruiting und Talentmanagement

Als Führungskraft müssen Sie in der Lage sein, talentierte Mitarbeitende zu finden und zu halten, um ihre Teams effektiv zu führen. Eine starke HR Abteilung kann Führungskräfte dabei unterstützen, indem sie gemeinsam mit dem Management effektive Recruiting-Strategien entwickelt und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und -motivation umsetzt. Ein HR Trend, den sie also nicht vergessen sollten. 

Arbeitsumfeld

HR-Themen sind auch eng mit dem Arbeitsumfeld und der Unternehmenskultur verbunden. Eine positive Arbeitsumgebung und eine starke Betriebskultur können zu einer höheren Zufriedenheit der Angestellten, einer höheren Produktivität und einer geringeren Fluktuation im Betrieb führen.

Indem Sie sich diesen Themen bewusst sind und sich aktiv für eine positive Arbeitsumgebung und Kultur einsetzen, können das Engagement und die Loyalität ihrer Mitarbeitenden gefördert werden.

Personalabteilungen, die sich aktiv mit den aktuellen Problematiken auseinandersetzen und gemeinsam mit der Personalabteilung effektive HR-Strategien entwickeln, können ihr Team und das Unternehmen als Ganzes erfolgreich führen.

Hinweis: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Personalabteilung über die nötige Hardware und Software verfügt. So können Sie viel Zeit sparen, indem Sie Prozesse automatisieren und digitalisieren.

👉 Informieren Sie sich darüber, wie Factorial Sie bei Ihren HR Prozessen unterstützen kann. 

Welche sind aktuell die wichtigsten Themen in der HR Welt?

Im Jahr 2023 gibt es einige Entwicklungen und Herausforderungen im HR Management, die auf Sie zukommen werden. Dabei sind Themen dabei, die schon seit längerer Zeit eine wichtige Rolle spielen, wie Work Life Balance oder die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, aber auch solche, die erst seit diesem Jahr die Personalbranche beschäftigen. 

Einige der wichtigsten HR Trends werden wir Ihnen im Folgenden vorstellen und erklären. 

HR Trend: Flexibles Arbeiten

Work Life Balance wird immer wichtiger. Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, dass viele Arbeitsplätze flexibler gestaltet werden können. Auch im Jahr 2023 wird der Trend zu Remote Work weitergehen und Arbeitgeber sollten flexible Arbeitsmodelle und Home Office anbieten, um Mitarbeitende zu binden und zu motivieren. Denn zeitliche und örtliche Flexibilität ist längst kein Benefit mehr, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Mitarbeitende wünschen sich mehr Freiheiten bei der Gestaltung ihrer Arbeit und diesen Wunsch sollten Sie als Arbeitgeber auf jeden Fall durch verschiedene Arbeitsmodelle berücksichtigen. Bedenken Sie, dass sich eine flexible Arbeitsweise positiv auf die Work Life Balance Ihrer Beschäftigten auswirken kann. Außerdem besteht durch Remote Work die Möglichkeit, geographisch unabhängige Talente zu rekrutieren, was eine breitere Auswahl an Kandidat*innen ermöglicht.

Wichtig: Auch die zeitliche Flexibilität sollten Sie berücksichtigen und eine passende Lösung für Ihren Betrieb finden. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten wie beispielsweise Gleitzeit, Vertrauensarbeit oder Work Life Integration.

Tipp: Wenn Sie Remote Work im Ausland anbieten, sollten Sie sich unbedingt mit der Bestimmung bzgl. der Sozialversicherung auseinandersetzen. 

Diversity und Inklusion = auch ein HR Trend?

Arbeitgeber, die in einer inklusiven Unternehmenskultur leben, können sich besser im internationalen Wettbewerb behaupten. Ihnen gelingt es nicht nur leichter, neue Mitarbeiter zu finden; sie haben auch zufriedenere Kunden, verfügen über mehr Innovationskraft und können ihren Umsatz stärker steigern. Das ist das zentrale Ergebnis der Studie „Diversity is good for growth“, die PwC im Auftrag des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) veröffentlicht hat. 

Diversity und Inklusion werden auch im Jahr 2023 ein wichtiger Bestandteil der HR Branche sein. Unternehmen und HR Abteilungen stehen vor der Herausforderung, ein vielfältiges und inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen, um Talente aus verschiedenen Hintergründen zu gewinnen und zu fördern.

Dazu gehört auch, Vorurteile abzubauen und diskriminierende Verhaltensweisen zu erkennen und zu verhindern. Arbeitgeber, die ein diverses und inklusives Arbeitsumfeld schaffen, können eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation erzielen und gleichzeitig ihre Reputation und Glaubwürdigkeit verbessern. 

Weiterbildung und Entwicklung

Im Jahr 2023 wird es für Personaler wichtig sein, Mitarbeiterweiterbildungsprogramme und -entwicklungsmöglichkeiten anzubieten und in den Fokus zu rücken. Die Arbeitswelt und der Arbeitsalltag verändert sich schnell, und Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass ihre Beschäftigten über das nötige Wissen und Kenntnisse verfügen.

Auch Weiterbildungsprogramme, die die Mitarbeiter*innen in ihrem persönlichen Wachstum fördern, sind sehr zu empfehlen. Achten Sie bei der Auswahl von geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen darauf, was sich Ihre Beschäftigten wünschen. 

HR Trend: Fachkräftemangel 

Laut der Bundesagentur für Arbeit wird auch der Fachkräftemangel die Personalbranche noch weiter beschäftigen. Als Arbeitgeber ist es deshalb von besonderer Wichtigkeit, die Mitarbeiterbindung zu fördern und so dafür zu sorgen, wichtige Mitarbeitende im Unternehmen zu halten.

Auch bei der Rekrutierung sollten Sie sich überlegen, mit welchen Besonderheiten Sie als Arbeitgebender punkten können. So wirken Sie dem Fachkräftemangel gezielt entgegen. Diesen HR Trend sollten Sie also auch weiterhin aufmerksam verfolgen. 

HR Trend: Künstliche Intelligenz (KI) + People Analytics in der Personalabteilung

Künstliche Intelligenz wird weiterhin eine wichtige Rolle in der HR Abteilungen spielen und immer mehr im Arbeitsalltag an Bedeutung zunehmen. Im Jahr 2023 werden KI-basierte Systeme noch fortschrittlicher sein und können eine bessere Datenanalyse durchführen, um das Personalmanagement zu optimieren. 
DE MKT FREEBIE Zielvereinbarung

Beispielsweise können KI-basierte Systeme die besten Talente aus einer großen Anzahl von Bewerber*innen auswählen, indem sie Bewerbungsunterlagen analysieren und Bewerberprofile erstellen, die den Anforderungen des Betriebs entsprechen. Außerdem können KI-Systeme bei der Automatisierung von Routineaufgaben helfen und so Zeit und Ressourcen sparen.

👉 Erstellen Sie mit Factorial eine Karriereseite, die mehr Bewerber*innen anzieht und optimieren Sie Ihre Bewerbungsprozesse. 

Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz (Employee-Well-being)

Burnout, Angstzustände oder körperliche Krankheiten – die Gesundheit vieler Arbeitnehmer wird durch aktuelle Krisen strapaziert. Deshalb sollten Personalabteilungen auch im Jahr 2023 verstärkt darauf achten, dass Mitarbeitende gesund und zufrieden sind. Dazu sollten Unternehmen mehr Gesundheits- und Wohlbefindensprogramme anbieten, um Ihre Mitarbeitenden zu unterstützen und bestenfalls Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Unternehmensphilosophie verankern. 

Diese können beispielsweise Programme zur Stressbewältigung, Ergonomie am Arbeitsplatz, gesunde Ernährung und körperliche Fitness umfassen. Durch die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeitenden können Unternehmen letztendlich die Mitarbeiterbindung und -motivation verbessern und die Produktivität der Angestellten steigern. 

Hinweis: Fragen Sie Ihre Mitarbeiter*innen, wie Sie Ihnen konkret dabei helfen können, die Gesundheit zu verbessern. Dies kann beispielsweise durch Schulungen, Gympass, mehr Flexibilität oder gesunde Mahlzeiten am Arbeitsplatz erreicht werden. Möglichkeiten gibt es hierbei sehr viele – bitten Sie Ihr Team deshalb um Feedback.

👉 Mit Factorial können Sie ganz einfach Umfragen erstellen, die Ihre Mitarbeitenden ganz bequem über die App beantworten können. 

In einem Büro recherchieren die Angestellten zu den HR Trends der Zukunft.

HR Trends der Zukunft – Welche technologischen Entwicklungen wird es geben?

Auch in der Zukunft werden die oben genannten Herausforderungen weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Hierzu kommen noch einige weitere, die aktuell gerade auf dem Vormarsch sind.

Einer der vermutlich wichtigsten Trends der Zukunft ist die Digitalisierung von Prozessen im HR. Denn in der Zukunft wird HR-Management immer mehr durch Technologie unterstützt werden. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz und Automatisierung wird es ermöglichen, HR-Prozesse effizienter und schneller zu gestalten. 

Wichtig! Nutzen Sie entsprechende Technologien und sparen Sie dadurch Zeit und Ressourcen. 

👉 Factorial hilft Ihnen dabei, Ihre HR Prozesse zu automatisieren und zu digitalisieren. 

Datenanalyse

Ein weiterer wichtiger HR Trend in der Personalwelt ist die Datenanalyse. Durch die Verwendung von Daten und Analysen können Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter*innen besser messen und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Produktivität und Effizienz ergreifen. Unternehmen werden verstärkt auf KI-basierte Tools und Plattformen setzen, um Personalprozesse zu automatisieren, zu analysieren und personalisierte Maßnahmen zu treffen.

Wie genau die HR Welt von morgen aussehen wird, kann aktuell noch nicht gesagt werden. Es ist jedoch klar, dass sich einiges verändern wird und Unternehmen und Arbeitgeber*innen gezwungen sind, sich diesen Veränderungen anzupassen. Denn nur so können Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, ihre Talente halten und weiterhin gute Ergebnisse erzielen. 

HR Kit 2023

Sprachgewandt, neugierig und kreativ verfolgt unsere Autorin Marie-Louise Messerschmidt als SEO Content Writer die neuesten HR Trends. Als Teil des Content Marketing Teams arbeitet sie seit Mitte 2022 für Factorial HR. Nach ihrem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen und Sprachwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München befasst sie sich bereits seit 2017 mit Themen im Personalbereich. Ihr Fokus liegt dabei besonders auf rechtlichen und strategischen Themen. Zuletzt hat sie einen Gastbeitrag zum Thema Personalverwaltung im OMT Magazin veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge